Software aus St.Vith für Orientierungsläufe

Informatiker Michael Hock mit seinem »Helga«-Laufverwaltungssystem u.a. bei den Militär-Weltmeisterschaften in Brasilien

Orientierungsläufer Michael Hock: Bei den »5 Tagen von Brasilien« ging der St.Vither selbst an den Start.

Der Informatiker Michael Hock aus St.Vith hat eine Software entwickelt, die Teilnehmern und Veranstaltern von Orientierungsläufen die Arbeit vereinfacht.

Bereits seit Jahrzehnten genießt der Orientierungslauf in Ostbelgien ein entsprechend großes Renommee. Die drei Vereinigungen ARDOC, OLVE und der NSV Amel sind im In- und Ausland hervorragende sportliche Botschafter

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.