Neue Struktur im Ministerium

Reform ab dem 1. September: Abteilungen verschwinden / Stärkere Rolle des Direktionsrates

Das Ministerium in Eupen ist die Verwaltung der DG. Rund 275 Personen sind hier beschäftigt. Politische Entscheidungen werden im Ministerium vorbereitet und umgesetzt.

Im Ministerium der DG tritt zum 1.September 2012 eine weitere Strukturreform in Kraft. Die dreigliedrige Abteilungsstruktur wird es künftig nicht mehr geben. Die Abteilungen verschwinden, ihre Aufgaben werden teils in die Fachbereiche und teils in den Direktionsrat verlagert, dessen Rolle aufgewertet wird.

Von Christian Schmitz

»Wir wollen unsere Verwaltung noch schlagkräftiger

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.