DG wählt am 25. Mai 2014 neues Parlament

Europa: Wahlen zwischen dem 22. und 25. Mai 2014

Die nächsten Wahlen für das Europaparlament sollen um zwei Wochen auf den Zeitraum vom 22. bis 25. Mai 2014 vorgezogen werden. Damit steht auch das Wahldatum in der DG fest: Die deutschsprachigen Belgier wählen am 25. Mai 2014 ein neues Parlament.

Die Vertreter der EU-Regierungen entschieden am Dienstag in Brüssel über den früheren Termin für die EU-Wahlen. Ursprünglich hätten diese vom 5. bis 8. Juni stattfinden sollen. In einer Mitteilung des Ministerrates heißt es, die vorzeitige Wahl von 751 Abgeordneten erfolge auf Wunsch des Parlamentes. Damit solle vermieden werden, dass der Wahltermin auf Pfingsten falle. Diplomaten sagten, die EU-Abgeordneten seien besorgt gewesen, dass zum ursprünglich vorgesehenen Wahltermin die Beteiligung der Wähler sehr gering sein könne. An der letzten Wahl des Europaparlaments 2009 hatten nur 43,1 Prozent der Wahlberechtigten teilgenommen. Weil laut belgischer Verfassung der Termin für die Wahlen der Gemeinschafts- und Regionalparlamente derselbe ist, steht fest, dass die nächsten Wahlen zum Parlament der DG (PDG) am 25. Mai 2014 über die Bühne gehen. In Belgien wird nämlich immer sonntags gewählt.

Kommentare sind geschlossen.