»Da ist Fingerspitzengefühl gefragt«

GE-Gespräch mit dem designierten SP-Vorsitzenden Antonios Antoniadis (26) /»Lambertz ist sehr empfänglich für Anregungen seiner Mitarbeiter«

Der junge Eupener Antonios Antoniadis wird voraussichtlich am Samstag zum neuen SP-Präsidenten gewählt. Diese Bilder entstanden gestern am Regierungssitz des Ministerpräsidenten (Gospert 42), der gleichzeitig sein Arbeitsplatz ist. | Foto: Helmut Thönnissen

Bei der Sozialistischen Partei (SP) vollzieht sich morgen ein Stabwechsel: Der bisherige Regionalpräsident Edmund Stoffels übergibt sein Amt an den 26-jährigen Eupener Antonios Antoniadis.

Von Christian Schmitz

Dieser Beschluss muss aber noch im Rahmen eines Parteikongresses, der am Samstag in Eupen stattfindet, abgesegnet werden. Da Antoniadis jedoch der einzige Kandidat ist, gilt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.