Super 95 wird billiger, Super 98 wird teurer

Spritpreise

Die Preise für Super-Benzin ändern am Mittwoch. | Foto: Photo News

Am Mittwoch ändern wieder die Preise für Benzin: Während Super-Benzin 95 (E10) billiger wird, steigt der Preis für Super-Benzin 98, teilte das Wirtschaftsministerium mit.

Der Maximumpreis für Super-Benzin 95 (E10) sinkt den Angaben zufolge um 0,9 Cent auf 1,4680 Euro pro Liter. Super-Benzin 98 wird dagegen um 0,5 Cent teurer und erreicht am Mittwoch einen Höchstpreis an der Zapfsäule von 1,5420 Euro pro Liter und von 1,55 Euro für Super-Benzin 98 mit erhöhter Biokomponente (E10). Hintergrund seien sinkende Ölpreise auf den internationalen Märkten, teilte das Wirtschaftsministerium weiter mit. Der Preis für Dieselkraftstoff bleibt dagegen unverändert. (sc)

  1. ja nee ist klar. Die Osterferien sind vorbei und somit sinken wie gewohnt auch die Preise, so wie diese jedesmal anziehen wenn größere Ferien anstehen…..siehe ende Juni der beginn der Sommerferien. Frage mich da oft wie für bekloppt man den Bürger hält wenn die Aussage kommt : gestiegene Rohölpreise oder gefallene Rohölpreise und deswegen wird der Sprit an der Zapfsäule entweder teurer oder billiger. Ohne das Abzocken der Autofahrer an den Zapfsäulen gehts doch nicht.

Kommentare sind geschlossen.