Nationalbank: Kaufkraft steigt schneller

Herbstprognose

Am Montag hatte er als Stellvertreter des erkrankten Jan Smets seine Feuertaufe mit der Presse, ab Neujahr tritt er dessen Nachfolge als Gouverneur der Nationalbank an: Pierre Wunsch. | Foto: Photo News

Wirtschaftswachstum und Schaffung von Arbeitsplätzen werden sich in den kommenden Jahren in Belgien verlangsamen, aber höhere Löhne werden die Steigerung der Kaufkraft beschleunigen. Das sagt die Nationalbank in ihrer Herbstprognose. Unter anderem weil viele freie Arbeitsplätze nicht besetzt werden, wird die Wirtschaft auch in den kommenden Jahren langsamer als im

Von Gerd Zeimers

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.