Laien-Taxifahrer sind keine Gefahr

Prozess

Am Landesflughafen Zaventem buhlen zahlreiche Taxiunternehmen um Kundschaft. Seitdem auch UberPop mitmischt, nimmt der Unmut zu.
Am Landesflughafen Zaventem buhlen zahlreiche Taxiunternehmen um Kundschaft. Seitdem auch UberPop mitmischt, nimmt der Unmut zu. | Foto: Photo News

Über die Dienstleistungen des US-Unternehmens Uber wird viel diskutiert und gestritten. Eine von dem Brüsseler Taxiunternehmen Autolux eingereichte Klage gegen UberPop wurde jetzt vom Brüsseler Handelsgericht in allen Punkten abgewiesen.

Von Ulrike Mockel

Uber versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, das in vielen Städten der Welt Online-Vermittlungsdienste zur Personenbeförderung anbietet. Bei UberPop werden private

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.