[Video] Folge 3: Zu Besuch bei dem Geschichtenerzähler Herbert Ruland

Zweite Staffel der Serie "Zwischen Tür und Angel"

Foto: Screenshot

Herbert Ruland, Leiter von GrenzGeschichte DG, lebt in Dolhain in einem großen, alten Haus. Hier haben auch seine unzähligen Bücher genug Platz zum Atmen. In der dritten Folge von „Zwischen Tür und Angel“ erzählt Ruland in seiner unnachahmlichen Art, wie er vom Bücher-Virus infiziert wurde, und nimmt uns mit auf eine spannende Reise voller Geschichte und Geschichten. Unter anderem verrät er, was seine Familie mit der Burg Reuland verbindet und wie erstaunt er war, als er als Jugendlicher das erste Mal nach Eupen kam.

 

Hier noch einmal die ersten zwei Folgen der zweiten Staffel „Zwischen Tür und Angel“:

Kommentare sind geschlossen.