Was ist eigentlich TTIP?

Freihandelsabkommen: Stand der Dinge

TTIP steht für „Transatlantic Trade and Investment Partnership“, auf Deutsch Transatlantisches Freihandelsabkommen. Dieses Abkommen wird seit Juni 2013 zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika ausgehandelt.

Von Alex Tilke

Die angeblichen Vorteile von TTIP sind, dass uneingeschränkter Handel den Wohlstand der beteiligten Nationen fördern und den internationalen Handel

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.