Ein Tritt in den Hintern

Justiz: Von familiärer Begleitung bis zur Einweisung - Wie mit straffälligen Minderjährigen umgegangen wird

Oft sind familiäre Probleme der Auslöser, wenn Minderjährige gewalttätig werden. | Foto: Nico van Weersth

Das oberste Ziel des Rechtswesens ist es, Minderjährige zu beschützen. Falls man als Minderjähriger straffällig wird, wird man nicht so streng wie ein Erwachsener bestraft, bei dem man davon ausgeht, dass er reif genug ist, um zwischen Gut und Böse zu unterscheiden.

Von Faruk Basic

Das Jugendgericht dient aber nicht nur als

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.