Burka-Selbstversuch: Belfius-Pressepreis für Nathalie Wimmer

Auszeichnung für Reportagen „Problemski Hotel“ und “Verschleierter Blick auf Eupen”

Nathalie Wimmer bei ihrem Burka-Selbstversuch in der Eupener Unterstadt. | Foto: David Hagemann

GrenzEcho-Redakteurin Nathalie Wimmer hat am Mittwochabend in Brüssel den diesjährigen Pressepreis der Bank Belfius in der Kategorie „Deutschsprachige Presse“ erhalten.

Nathalie Wimmer wurde ausgezeichnet für ihre beiden Reportagen „Problemski Hotel” und „Verschleierter Blick auf Eupen“, die am 24. Juli bzw. 2. August 2013 im Rahmen der GE-Serie „Miteinander leben“ veröffentlicht worden waren. Die Journalistin beschreibt die Situation von Menschen mit Migrationshintergrund nach der Methode der teilnehmenden Beobachtung: Für „Verschleierter Blick“ wanderte sie, verhüllt in einer Burka, durch Eupen und hält die teils feindseligen Reaktionen der Passanten auf ihre Erscheinung fest. Für „Problemski Hotel“ quartierte sie sich in das Manderfelder Flüchtlingsheim ein.

Das Urteil der Jury: „Die Gefühle von Burkaträgerinnen und Heiminsassen werden durch diesen mutigen Rollenwechsel nachvollziehbar. Gleichzeitig gelingt es Nathalie Wimmer, objektiv zu bleiben, indem sie – auch anhand des Beispiels von Burkaträgerinnen – die Frage aufwirft, wer eigentlich „Täter“ und wer „Opfer“ ist. Alle Seiten bekommen in ihren Reportagen eine Stimme. Dadurch werden sie ebenso eindringlich wie glaubwürdig.“

Der Belfius-Pressepreis ist mit 2.000 Euro dotiert. Nominiert waren in der Kategorie „Deutschsprachige Presse“ außerdem GE-Redakteur Martin Klever für seine Reportage „Mit der Hoffnung stirbt Familie Dhosti“, erschienen am 18. April 2013, sowie Katrin Margraff, Roger Rox & Guillaume Jongen für den Fernsehbeitrag „Hinter den Kulissen: Rallye Deutschland mit Thierry Neuville“ im BRF (Ausstrahlung am 30. August 2013).
Mit dem seit 51 Jahren verliehenen Pressepreis zeichnet Belfius die besten Artikel und Reportagen des Jahres in den verschiedenen Kategorien der belgischen Presse aus und unterstützt Journalisten in ihrer Arbeit, die oftmals unter schwierigen Bedingungen stattfindet.


Mit dem Belfius-Pressepreis ausgezeichnet: GrenzEcho-Redakteurin Nathalie Wimmer.

Kommentare sind geschlossen.