White feiert dritten Halfpipe-Olympiasieg – Viele Wettkämpfe abgesagt

KURZ NOTIERT

Der Wind verursacht auch Schaden im Olympiapark. | Foto: afp

Kombinierer Eric Frenzel erneut Olympaisieger

Eric Frenzel hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang erneut die Goldmedaille in der Nordischen Kombination gewonnen. Der Fahnenträger des deutschen Olympia-Teams setzte sich am Mittwoch nach dem Springen und dem 10-Kilometer-Lauf vor dem Japaner Akito Watabe und dem Österreicher Lukas Klapfer durch. Frenzel hatte bereits vor vier Jahren in Sotschi triumphiert.

White feiert dritten Halfpipe-Olympiasieg

Snowboard-Superstar Shaun White ist erneut Halfpipe-Olympiasieger. Der 31 Jahre alte US-Amerikaner setzte sich am Mittwoch bei den Winterspielen in Pyeongchang in einem spannenden Finale durch und feierte nach 2006 und 2010 sein drittes Gold. Der Topfavorit erhielt für seine beste Vorstellung in seinem letzten Auftritt 97,75 Punkte und lag damit vor dem Japaner Ayumu Hirano. Bronze ging in einem spannenden Wettkampf an Weltmeister Scotty James aus Australien. Vor vier Jahren in Sotschi hatte White als Vierter einen bitteren Moment erlebt. Der Goldmedaillengewinner von 2014, Iouri Podladtchikov aus der Schweiz, nahm diesmal nach einem schlimmen Sturz nicht teil.

Damen-Slalom bei Olympia auch verschoben

Nach der Herren-Abfahrt und dem Riesenslalom der Damen ist auch der Damen-Slalom bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang verschoben worden. Das Rennen mit den zwei belgischen Starterinnen Kim Vanreusel und Marjolein Decroix soll nun am Freitag und damit am gleichen Tag wie der Herren-Super-G gefahren werden. Grund für die Absage am Mittwoch war wie schon in den Tagen zuvor der starke und böige Wind. Als bislang einziges Rennen wurde die Alpine Kombination gefahren.

Wind: Biathlon-Einzel der Damen vertagt

Wegen des anhaltend starken Winds ist das Biathlon-Einzelrennen der Damen bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang am Mittwoch vertagt worden. Es soll nun am Donnerstag um 9.15 Uhr MEZ gestartet werden. Damit gibt es am Donnerstag zwei Rennen, die Männer (darunter auch die belgischen Läufer Florent Claude und Michael Rösch) gehen am Mittag (MEZ) beim 20-Kilometer-Einzelrennen in die Loipe. Der Wind am Alpensia Biathlon-Center hatte im Laufe des Tages immer mehr zugenommen. Das Pressezentrum war gar nicht erst geöffnet worden. (dpa/mv)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.