Deutschland führt Medaillenspiegel an – Kläbo schreibt Geschichte

KURZ NOTIERT

Johannes Hösflot Kläbo hat als jüngster Skilangläufer der Geschichte souverän Gold im Sprint geholt. | Foto: afp

Deutschland führt Medaillenspiegel an

Die Rodlerinnen sorgten für das Highlight aus deutscher Sicht. Natalie Geisenberger gewann am Dienstag ihr zweites Olympia-Gold in Folge, die 30-Jährige verwies im Olympic Sliding Center Teamkollegin Dajana Eitberger und die Kanadierin Alex Gough auf die Plätze zwei und drei. Für das deutsche Olympia-Team, das den Medaillenspiegel weiter anführt, war es bereits das fünfte Gold in Südkorea.

Skilangläufer Kläbo schreibt Geschichte

Der norwegische Star Johannes Hösflot Kläbo hat als jüngster Skilangläufer der Geschichte souverän Gold im Sprint geholt. Der 21-Jährige setzte sich im Finale im klassischen Stil vor dem Italiener Federico Pellegrino durch, der nach einem Fotofinish vor Alexander Bolschunow von den Olympischen Athleten aus Russland lag. Bei den Frauen siegte Stina Nilsson als erste Schwedin im Sprint.

Kanada gewinnt Mixed-Doubles-Premiere

Kanadas Curler haben bei der olympischen Premiere des Mixed-Doubles-Wettbewerbs Gold gewonnen. Kaitlyn Lawes/John Morris dominierten im Finale gegen Jenny Perret/Martin Rios aus der Schweiz und siegten 10:3. Bronze hatten sich zuvor Anastassija Brysgalowa/Alexander Kruschelnizki für die Olympischen Athleten aus Russland mit einem 8:4 gegen die Norweger Kristin Skaslien und Magnus Nedregotten gesichert.

Marcel Hirscher triumphiert

Der Österreicher Marcel Hirscher hat die alpine Kombination in Pyeongchang gewonnen und die erste olympische Goldmedaille seiner Karriere geholt. Der sechsmalige Weltmeister lag nach Abfahrt und Slalom vor den beiden Franzosen Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. Hirscher bewies beim technisch anspruchsvollen Slalom seine Ausnahmestellung. Der Alpin-Dominator der vergangenen Jahre besitzt nun auch im Slalom und Riesenslalom noch beste Chancen auf den Olympiasieg.

US-Amerikanerin Kim holt Gold in der Halfpipe

Snowboard-Wunderkind Chloe Kim ist ihrem Favoritenstatus gerecht geworden und hat im olympischen Halfpipe-Wettbewerb die Goldmedaille gewonnen. Die 17 Jahre alte US-Amerikanerin erzielte im Bokwang Snow Park den überragenden Bestwert von 98,25 Punkten in ihrem letzten von drei Läufen, schon zuvor war ihr der Olympiasieg aber nicht mehr zu nehmen gewesen. Silber holte sich die Chinesin Jiayu Liu, Bronze ging an Ex-Weltmeisterin Arielle Gold aus den USA. (sid)

Kommentare sind geschlossen.