Siegreiche Ostbelgier bestätigen ihre Ambitionen

VOLLEYBALL-PLAY-OFF-RUNDEN

Foto: Photo News

Fast ausschließlich gab es für die Regionalteams in den Volleyball-Play-offs

In der Play-off-Runde kehrte Erstprovinzialist Sporta Eupen-Kettenismit einem souveränen 3:0-Sieg aus der „Kühlkammer“ Aywaille heim. „Im ersten Satz fehlte bei Sporta ein wenig die letzte Konsequenz, wodurch die Gastgeber zwar mitspielten, aber Sporta nicht in Verlegenheit brachten. In den folgenden

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.