Sieg und Niederlage für die „Red Dragons“

Volleyball-WM

Sam Deroo war der erfolgreichste Punktesammler im Spiel gegen Argentinien. Gegen Italien war er jedoch genau so machtlos wie seine Teamgefährten. | Foto: afp

Nach den ersten beiden  Gruppenspielen steht die belgische Volleyball-Nationalmannschaft bei der Herren-WM in Italien mit einem Sieg und einer Niederlage da.

Die „Red Dragons“ hatten am Mittwochabend einen perfekten Turniereinstieg in hingelegt. In Florenz bezwangen sie in Gruppe A Argentinien nach 105 Minuten in vier Sätzen (25:19, 25:19, 22:25

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.