Calaminia ließ Sporta keine Chance

Damen-Volleyball

Calaminia-Angreiferin Laura Laschet (7) war am Sonntag nur selten zu stoppen. | Foto: NC Media

Wie bereits in der Vorstellung der ostbelgischen Volleyballmannschaften vermutet, entwickelte sich das Derby zwischen den beiden Aufsteigern VBC Calaminia und Sporta Eupen-Kettenis zu einer einseitigen Angelegenheit.

Zu groß war die Dominanz der Gastgeberinnen, die zwar hier und dort unter Druck gerieten, aber immer zum passenden Zeitpunkt die richtigen Antworten

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.