Aufstiege für Kelmiser Teams in greifbarer Nähe

Volleyball

Foto: NC-Media

Die ostbelgischen Volleyballer blicken auf ein positives Wochenende zurück.

Die Herren von Sporta Eupen-Kettenis festigten durch den Erfolg gegen den Tabellenletzten Aywaille ihren dritten Tabellenplatz in der Play-off-Runde der 1. Provinzklasse. Dabei profitierten die Blau-Weißen auch von der überraschenden Niederlage von Seraing in Herstal. Sporta gewann den Auftaktsatz relativ

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.