Amy Lejeune: 28 Stunden pro Woche in der Turnhalle

Starke Frauen (2)

Amy Lejeune vor den Trophäen und Medaillen in ihrem Zimmer in Büllingen. | Foto: privat

Fast täglich morgens früh auf der Turnmatte stehen; das ist der ungewöhnliche Alltag der 13-jährigen Amy Lejeune aus Büllingen. Bereits seit vier Jahren turnt das wirbelnde Bündel im Leistungszentrum in Mons und trainiert dort 28 Stunden die Woche. Ihr großes Ziel sind die Europäischen Jugendspiele (EYOF) im ungarischen Györ kommenden

Von Eva Maria Palm

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.