Aller guten Dinge sind drei

Tischtennis

Eric Kohn punktete für den TTC Eupen. | Foto: David Hagemann

Der 15. Spieltag war voller Aufregung. Während der TTC Raeren fast „eine Sensation“ geschafft hätte, gelang es dem TTC Elsenborn, den Tabellendritten mit einem Unentschieden zu überraschen. Was bei den einen fast eine Sensation gewesen war, wurde beim TTC Eupen zu einem regelrechten Wunder.

Von Tom Bildstein

Zu dritt gelang es der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.