Nadal in Melbourne zur Aufgabe gezwungen

Tennis

Rafael Nadal musste während der Partie behandelt werden. | Foto: afp

Die Australian Open sind um eine Attraktion ärmer:  Einen Tag nach dem sechsmaligen Turniersieger Novak Djokovic ist auch der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal in Melbourne ausgeschieden.

Der 31 Jahre alte Tennisprofi aus Spanien gab am Dienstag gegen den an Nummer sechs gesetzten Kroaten Marin Cilic beim Stand von 6:3, 3:6, 7:6 (7:5), 2:6, 0:2 auf.Während der Partie hatte sich Nadal aufgrund von Hüft-; Leisten- und Oberschenkelproblemen behandeln lassen, sah sich dann aber im Entscheidungssatz zur Aufgabe gezwungen.

Cilic trifft im Halbfinale nun am Donnerstag auf den Briten Kyle Edmund.  Der Weltranglisten-49. hatte sich zuvor gegen ATP-Weltmeister Grigor Dimitrow (Bulgarien) 6:4, 3:6, 6:3, 6:4 durchgesetzt.

Seit dem Ende der Saison 2017 hat Nadal körperliche Probleme, beim Saisonfinale in London hatte er wegen Kniebeschwerden nach nur einem Match aufgegeben. Erstmals in seiner Karriere war Nadal ohne ein offizielles Vorbereitungsmatch nach Melbourne gekommen, machte in den ersten Runden jedoch einen starken Eindruck und gab nur im Achtelfinale einen Satz ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.