Mia Krsteva: „Ich möchte unbedingt Profi werden“

Starke Frauen (13)

Mia Krsteva trainiert jede Woche 15 Stunden, um ihren Traum, Tennisprofi zu werden, eines Tages wahrmachen zu können. | Foto: Eva Maria Palm

Mia Krsteva (13) stammt aus einer mazedonischen Handballfamilie, die seit zehn Jahren in Eupen lebt. Als Dreijährige hat sie sich jedoch für den Tennissport entschieden und trainiert seitdem in der Eupener Tennisschule und im Raerener Tennisverein.

Von Eva Maria Palm

Anno 2005 kam die Familie Krstev aus Mazedonien nach Eupen, da Vater Baze

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.