Aus für Simon Beaupain gegen Turnierfavorit – Vervierser vergab Breakchancen

Tennis

Simon Beaupain am Mittwochabend in Aktion | Foto: Carsten Lübke

Der Vervierser Simon Beaupain (19) ist am Mittwochabend beim ITF-Turnier in Eupen in der zweiten Runde ausgeschieden. Der beim RTC Lüttich gemeldete Beaupain unterlag dem an Nummer eins gesetzten Flamen Jeroen Vanesse (ATP-418) in zwei Sätzen, 3:6 und 4:6.

Beaupain, Nummer 53 der belgischen Rangliste, geriet im ersten Satz

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.