Sportverdiensttrophäe geht an Nina Derwael

Auszeichnung

Foto: belga

Die Sportverdiensttrophäe geht in diesem Jahr an Nina Derwael. Die 18-jährige Turnerin aus Sint-Truiden beerbt damit Tennisprofi David Goffin, der 2017 den renommierten Preis, den übrigens ein Sportler nur einmal in seiner Karriere erhalten kann, verliehen bekam.

Eine Jury von Persönlichkeiten aus der Welt des Sports unter dem Vorsitz des Brüsseler Bürgermeisters legte die Preisträgerin fest.

Derwael hatte in der vergangenen Woche belgische Sportgeschichte geschrieben, als sie bei der WM in Doha Weltmeisterin am Stufenbarren geworden war. Im August hatte sie bei der EM in Glasgow Gold am Stufenbarren und Silber am Schwebebalken gewonnen.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.