Titel für Ostbelgier

Schwimmen

Die Teilnehmer aus Kelmis und St.Vith | Foto: privat

Kürzlich fanden in Charleroi die Frankophonenmeisterschaften statt, bei denen die Ostbelgier ordentlich abschnitten.

Vom Country Kelmis waren Nils Leclercq (2001) und Dean Schmitz (2002) vertreten. Während für Dean Schmitz eher die Zeiten als die Platzierungen von Bedeutung waren und er mitunter gute Bestzeiten schwimmen konnte, schaffte Nils Leclercq die Teilnahme an mehreren Finalläufen. Von der Schwimmschule St. Vith waren Kathrin Haas (2003) und Laura Argun (2002) mit jeweils einem Titel in 100 Meter Brust bzw. 50 Meter Rücken erfolgreich. Kathrin Haas konnte ferner eine Bronzemedaille über 50 Meter Brust gewinnen. Sie erreichte das A-Finale über 100 Meter Brust und das B-Finale über 50 Meter Brust. Für Laura standen ein A- und ein B-Finale auf dem Programm (50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling). Neben ihrer Goldmedaille über 50 Meter Rücken verpasste sie über 100 Meter Rücken den dritten Platz um nur einige Hundertstelsekunden. Die Abiturientin Verena Argun (2000) gewann zweimal die Bronzemedaille ihrer Kategorie über 100 Brust und 200 Brust, sie schwamm ein A-Finale in und ein B-Finale. Außerdem konnte sie über 50 Freistil und 200 Lagen eine Bestzeit im 50-Meterbecken schwimmen. Levy Cohnen (2003) schwamm mehrere Top-10-Platzierungen und konnte seine Bestzeit über 50 Meter Brust verbessern und eine Bestzeit über 50 Meter Freistil schwimmen. Linda Argun (2002) konnte zwei Top-10-Platzierungen erreichen und über 200Meter Freistil eine Bestzeit erzielen. (red)

Kommentare sind geschlossen.