Pont-Bellevaux-Ferme Libert wieder im Doyenne-Parcours

Radsport

Im Vorjahr standen sowohl die Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich ganz im Zeichen von Doppelsieger Alejandro Valverde. | Foto: Photo News

Zum zweiten Mal wird der Radsportklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich am 22. April einen für den Rennverlauf wahrscheinlich wichtigen Abstecher nach Ostbelgien machen: Von Vielsalm kommend geht es quer durch Recht weiter nach Pont.

Von Jürgen Heck

Pont ist der erste Teil der im Vorjahr ins Rennprogramm aufgenommenen Trilogie Pont-Bellevaux-Ferme Libert.

Die drei „giftigen“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.