Neoprofi Rodriguez überraschte alle

Vuelta

Dylan Teuns (links) landete auf Rang drei. | Foto: afp

Der Spanier Oscar Rodriguez (Euskadi-Murias) hat am Freitag in La Camperona für eine faustdicke Überraschung gesorgt und die 13. Etappe der Vuelta zu seinen Gunsten entschieden.

Der 23-jährige Neoprofi, der im April das Bergtrikot der Tour of the Alps gewonnen hatte, hängte in der bis zu 24 Prozent steilen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.