„Marcel ist von einem anderen Planeten“ – Vanspeybrouck bester Belgier

Tour de France

Marcel Kittel ist derzeit im Sprint einfach nicht zu schlagen. Am Dienstag konnte ihm keiner folgen. | Foto: belga

Marcel Kittel wischte sich eine Träne aus dem Augenwinkel. „Diesen Rekord alleine zu haben, bedeutet mir sehr viel“, sagte der Sprintkönig gerührt, nachdem er mit seinem 13. Tour-Etappensieg die 15 Jahre alte deutsche Bestmarke Erik Zabels gebrochen hatte.

„Als ich mit dem Radsport begonnen habe, konnte ich mir nicht

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.