Lotto hat mindestens vier Richtige

Radsport

Tiesj Bennot (links) und Tim Wellens gehen sich bei den Frühjahrsklassikern aus dem Weg. | Foto: Photo News

Quasi mit vier Kapitänen geht Lotto-Soudal, neben Deceuninck-Quick Step der zweite belgische World-Tour-Radrennstall, in die neue Saison. Zu den bestbekannten Tiesj Benoot, Thomas De Gendt und Tim Wellens ist der australische Sprinter Caleb Ewan hinzugekommen.

Der schnelle Mann von „Down under“, der gemeinsam mit seinem deutschen Anfahrer Roger Kluge

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.