Dritter WM-Titel für Van Aert – Schlägerei bei Siegerehrung

Radcross

Wout Van Aert krönte sich wieder zum Radcross-Weltmeister. | Foto: belga

Die Cross-WM war wieder einmal eine belgische Angelegenheit. Wie im Vorjahr holten sich Wout Van Aert und Sanne Cant die Titel in den Eliterennen.

Dabei hat Radprofi Wout Van Aert seinen Titel-Hattrick bei den Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg perfekt gemacht. Der 23-Jährige triumphierte am Sonntag im Elite-Rennen zum dritten

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.