Bühne frei für die Paralympics – Zwei Belgier dabei

Sportevent

Jasper Balcaen fährt für Belgien nach Pyeongchang. | Foto: belga

Nach gut zwei Wochen Olympische Winterspiele bleibt für die südkoreanischen Organisatoren keine Zeit zum Verschnaufen: Die Paralympics fangen am 9. März an. Alles wird reduziert: Die Zahl der Teilnehmer aus aller Welt schrumpft von etwa 3.000 bei Olympia auf rund 670. Die Athleten treten in den Sportarten Langlauf, Para-Eishockey

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.