Ogier siegt in Katalonien und wird Weltmeister, Neuville auf Platz drei

Rallye-WM

Thierry Neuville (Hyundai) wurde Dritter in Spanien.
Thierry Neuville (Hyundai) wurde Dritter in Spanien. | Foto: Hyundai Motorsport

Sébastien Ogier (VW) gewinnt die Rallye Spanien und wird zum vierten Mal in Folge Weltmeister. Thierry Neuville (Hyundai) erringt in Spanien den dritten Platz.

Die Vorentscheidungen beim elften von 13 WM-Läufen der Saison 2016 waren auf den Asphalt-Prüfungen am Samstag gefallen. Der alte und neue Champion aus Frankreich hatte

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *