WEC: Toyota bleibt, Maxime Martin kommt

Motorsport

Ex-BMW-Pilot Maxime Martin fährt künftig für den britischen Hersteller Aston Martin. | Foto: Aston Martin

Nach dem Rückzug von Audi und Porsche bleibt mit Toyota zumindest ein Hersteller der Königsklasse (LMP1) in der Langstrecken-WM (WEC) treu.

Die Japaner hatten diese Entscheidung schon kürzlich angekündigt (das GE berichtete), jetzt folgte die offizielle Bestätigung. Toyota Racing möchte endlich den Saisonhöhepunkt, die 24 Stunden von Le Mans

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.