Türkei-Rallye: Tages-Aus für WM-Favoriten Neuville und Ogier

Motorsport

Foto: WRC

Was für eine Dramatik bei Rallye Türkei: Erst scheidet WM-Spitzenreiter Thierry Neuville aus, kurz darauf muss auch Weltmeister Sebastien Ogier aufgeben. Lachender Dritter ist Ott Tänak.

Thierry Neuville erlebte mit seinem Hyundai i20 Coupé WRC am Samstag einen rabenschwarzen Tag. Am Morgen der zweiten Etappe der Rallye Türkei war

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.