Thierry Neuville: „Es ist noch alles drin“

Motorsport

Der St.Vither Thierry Neuville unterwegs auf den staubigen Schotterpisten der Rallye Portugal.
Der St.Vither Thierry Neuville unterwegs auf den staubigen Schotterpisten der Rallye Portugal. | Foto: Hyundai Motorsport

Auf der ersten Tagesetappe der Rallye Portugal ging es überaus eng an der Spitze zu: Es führt nach der neunten von insgesamt 19 Wertungsprüfungen (WP), die beim sechsten Lauf der Rallye-WM 2017 zu bewältigen sind, Ott Tänak (Ford) aus Estland. Der St.Vither Thierry Neuville (Hyundai) ist vorerst Sechster, verlor

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.