Thierry Neuville: „Es wird 2018 wohl noch härter“

Motorsport

Vier Siege in der Rallye-WM 2017 gab es für den St.Vither Thierry Neuville (r.) und seinen Beifahrer Nicolas Gilsoul. Beide starten 2018 im Hyundai i20 Coupé WRC einen neuen Anlauf auf den begehrten WM-Titel. | Foto: Hyundai Motorsport

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schaut der 29-jährige Hyundai-Werksfahrer Thierry Neuville auf die Saison 2017 zurück. Mit vier Siegen war er der erfolgreichste Fahrer in der Rallye-WM (WRC). Doch unterm Strich sollte es für den St.Vither nicht zum begehrten Titel reichen.

Von Herbert Simon

Längst sind die Blicke des

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.