Mick Schumacher verlängert bei Prema

Medienbericht

Als einer der jüngsten Piloten im Feld kam Mick Schumacher in seiner Debütsaison auf den zwölften Rang in der Gesamtwertung. | Foto: dpa

Mick Schumacher geht offenbar in eine zweite Formel-3-Saison beim Team Prema Power. Wie die italienische Sporttageszeitung „Gazzetta dello Sport“ berichtet, soll der auslaufende Vertrag zwischen dem Rennstall und dem 18 Jahre alten Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher „in den nächsten Tagen“ verlängert werden.

Nach zwei Jahren in der Formel 4 war Schumacher Anfang 2017 in die nächsthöhere Nachwuchsklasse gewechselt. Als einer der jüngsten Piloten im Feld kam Schumacher in seiner Debütsaison auf den zwölften Rang in der Gesamtwertung, sein bestes Rennergebnis war ein dritter Platz in Monza. Schumacher hatte immer wieder erklärt, langfristig in der Formel 1 fahren zu wollen. Die Formel 3 gilt als Sprungbrett auf dem Weg in die Königsklasse. In Max Verstappen (Niederlande), dem Franzosen Esteban Ocon und Lance Stroll (Kanada) haben drei Ex-Champions in der kommenden Formel-1-Saison ein Stammcockpit inne. (sid)

Kommentare sind geschlossen.