Marc Márquez vorzeitig Weltmeister

MotoGP

Marc Marquez freut sich über seinen Titel.
Marc Marquez freut sich über seinen Titel. | Foto: afp

Der spanische Motorrad-Pilot Marc Márquez ist zum dritten Mal nach 2013 und 2014 Weltmeister der MotoGP.

Der Honda-Fahrer gewann am Sonntag den Großen Preis von Japan auf der Honda-Hausstrecke in Motegi und ist nach den Ausfällen seiner Titelrivalen Valentino Rossi (Italien) und Jorge Lorenzo (Spanien/beide Yamaha) jeweils nach Stürzen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *