Hamilton siegt nach Vettel-Aus in Hockenheim

Formel 1

Lewis Hamilton aus Großbritannien vom Team Mercedes AMG Petronas Motorsport gibt nach seinem Sieg ein Interview. | Foto: dpa

Titelverteidiger Lewis Hamilton hat sich mit einem Sieg beim Großen Preis von Deutschland wieder an die Spitze der Formel1-Gesamtwertung gesetzt.

Der britische Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag in Hockenheim von Startplatz 14 noch ganz nach vorn und profitierte vom vorzeitigen Aus seines Rivalen Sebastian Vettel.

Der Ferrari-Pilot rutschte in Führung liegend 15 Runden vor Schluss ins Kiesbett und verpasste so den ersten Sieg bei seinem Heimrennen. Als Zweiter hinter Hamilton machte der Finne Valtteri Bottas einen Mercedes-Doppelerfolg perfekt. Dritter wurde dessen Landsmann Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Hamilton liegt in der WM nun 17 Punkte vor Vettel.

Der Belgier Stoffel Vandoorne (McLaren) schaffte es auf den 13. Platz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.