Auch East Kart bei den 24h in Francorchamps

Kartrennen

Mehr als 300 Fahrer, aufgeteilt auf 62 Mannschaften, nehmen am Wochenende (1./2. September) am 24-Stunden-Kartrennen in Spa-Francorchamps teil. Patrick Van Billoen, der Chef der ausrichtenden Firma One Day Karting, unterstreicht: „Wir haben bewusst eine Obergrenze gesetzt, damit das Rennen unter angemessenen Bedingungen vonstatten gehen kann.“

Für den Langstreckenmarathon

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.