Mit „Milli“ auf dem Platz: Gegen „STVV“ feierte Eupen 2010 seinen höchsten Sieg

AS Eupen

Danijel Milicevic stand vor acht Jahren beim 6:0 gegen Sint-Truiden auf dem Platz.

Die AS Eupen muss heute Abend (ab 20 Uhr) gegen Sint-Truiden, das nach 14 Spieltagen auf dem sechsten Tabellenplatz liegt, auf die schwache Leistung im Spiel in Lokeren reagieren.

„Wir dürfen zu Hause keine Punkte liegen lassen. Auf uns wartet ein schweres Spiel. Vor allem ihre drei großen Angreifer

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.