Van der Plaetsen verabschiedet sich aus London

Leichtathletik

Thomas Van der Plaetsen

Zehnkämpfer Thomas Van der Plaetsen hat sich am Freitagabend frühzeitig von der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London verabschiedet.

Der Genter warf nach dem Hochsprung, der vierten von zehn Disziplinen, das Handtuch. Der Europameister, den Knieprobleme plagen, konnte nie sein bestes Niveau erreichen. Nach dem Hochsprung lag Van der Plaetsen auf dem 28. Platz. (mn)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.