Ein Wadenkrampf lässt Gaël Dethier in Visé das Podium verpassen

Leichtathletik

Gaël Dethier erlebte am Ende leider einen schlechten Moment. | Foto: Claude Dael

Am vergangenen Sonntag fand in Visé der erste Lauf des diesjährigen Challenge L’Avenir statt. Der Walhorner Gaël Dethier verpasste dort das Podium nur knapp.

Die zahlreichen Teilnehmer der beiden Hauptläufe über fünf und zehn Kilometer wurden in Visé um kurz nach halb elf gleichzeitig auf die Strecke geschickt, bei

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.