4×400 Meter: Belgien sprintet zur Goldmedaille

EM

Die Borlée-Brüder waren erneut erfolgreich. | Foto: Photo News

Belgien darf sich über die nächste Goldmedaille bei der Europameisterschaft freuen. Am Samstagabend war die 4×400-Meter-Staffel erfolgreich.

Dylan Borlée, Jonathan Borlée, Jonathan Sacoor und Kevin Borlée sicherten sich die Goldmedaille über die 4×400 Meter. Auf den Plätzen zwei und drei folgten England und Spanien. Belgien gewann mit fast einer Sekunde Vorsprung.

Die „Belgian Tornados“ konnten, wie schon im Halbfinale, eine starke Leistung zeigen und machten eine ohnehin schon erfolgreiche EM noch ein Stück weit erfolgreicher.

Am Freitagabend hatten Kevin und Jonathan Borlée bereits Silber und Bronze über die 4oo Meter gewonnen. (mn)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.