Weber landet auf Platz drei

Kampfsport

Am vergangenen Sonntag wurde Amy Weber (Foto; rechts) bei der zweiten Auflage des internationalen Karate Cups in Amsterdam Dritte in der Kategorie der Juniorinnen unter 59 Kilogramm.

Die Eupenerin kam in den ersten beiden Begegnungen jeweils eine Runde weiter ohne kämpfen zu müssen, da die Gegnerinnen nicht angetreten waren. Gegen die Dänin Persia Hansen, die bei dem Turnier Zweite wurde, musste sich Weber mit einem 0:3 geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei, den sich Amy Weber mit Sarah Lundquist Aakermann (Foto, links) teilte, setzte sich die 16-jährige Eupenerin mit 2:1 gegen die Niederländerin Macey van Bemmelen durch. Erste in der Kategorie wurde die Niederländerin Melissa van Oudenaarden. (red)

Kommentare sind geschlossen.