Brazilian Jiu Jitsu: Thomas Hoenen darf sich Landesmeister nennen

Kampfsport

Raphael Meyer (links) und Thomas Hoenen (rechts) brachten drei Medaillen mit nach Hause. | Foto: privat

In Gent trafen sich am vergangenen Samstag die landesweit besten Jiu-Jitsu-Kämpfer. Mit von der Partei waren auch Raphael Meyer und Thomas Hoenen vom „Eastside-Martial-Arts“-Klub aus Deidenberg. Insgesamt brachten sie drei Medaillen nach Hause.

Im Vormittag hieß es für die ostbelgischen Kämpfer, sich in der sogenannten „NoGi“-Kategorie zu behaupten. Die

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.