Visé bleibt für Eynatten kein gutes Pflaster

Handball - 1. Division

Für den HC Eynatten-Raeren gab es in Visé (wie auf diesem Archivbild) kein Durchkommen. | Foto: GE-Archiv

In Visé gibt es für den HC Eynatten-Raeren in dieser Saison nichts zu holen. Mit leeren Händen und einer 26:36-Packung kehrte der HCER am Samstagabend nach Hause zurück und muss vor dem Pokalspiel gegen Tongeren noch sehr an sich arbeiten.

Von Tim Fatzaun

Am Donnerstagmittag hatte Trainer Bruno Thevissen noch ein gutes

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.