KTSV-Präsident über den ersten Sieg 2018: „Zwei Punkte für die Moral“

Handball - 2. Division

Die Mannschaft von Baze Krstev durfte sich über den ersten Sieg des Jahres freuen. | Foto: David Hagemann

„Zusammenfassend kann man sagen, das waren zwei Punkte für die Moral, das Selbstvertrauen und die Bestätigung, dass wir es können“, so ein erleichterter KTSV-Präsident Istvan Vaessen nach dem 32:25-Erfolg der KTSV-Herren über den Tabellenvierten Sint-Truiden.

Der erste Erfolg des Jahres für die Mannschaft vom Stockbergerweg war alles andere als

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.