Für den HC Eynatten-Raeren ist „Thema Play-Offs vorbei“

Handball

Die Eynattener (hier Benoit Neuville) konzentrieren sich von nun an voll auf den Erhalt des dritten Platzes. | Foto: GE-Archiv

Der HC Eynatten-Raeren hat mit der 27:32-Niederlage gegen Aufsteiger Atomix Haacht einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Play-Off-Plätze hinnehmen müssen. Trainer Bruno Thevissen erklärte diesen Kampf deswegen am Samstagabend für beendet.

Von Tim Fatzaun

„Wir haben kurz von den Play-Offs träumen dürfen, jetzt müssen wir realistisch sein und nach unten schauen“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.