Eynattens Damen treffen im Halbfinale auf Sint-Truiden

Handball-Pokal

Foto: Bernd Rosskamp

Die Damen des HC Eynatten-Raeren treffen im Halbfinale des Handball-Landespokals auf Pokalverteidiger Sint-Truiden. Das hat die Auslosung am Donnerstagnachmittag am Sitz des Landesverbands ergeben.

Die Vorschlussrunde wird am 9. und 10. Februar in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Eynattenerinnen, die im Viertelfinale den Zweitdivisionär Olse Merksem ausgeschaltet haben, müssen zunächst in Sint-Truiden antreten. Das Rückspiel findet dann am nächsten Tag an der Lichtenbuscher Straße statt.

Die Limburgerinnen, derzeit Tabellenzweiter in der 1. Division, sind die erfolgreichste Mannschaft der beiden letzten Spielzeiten, in denen die Schützlinge von Trainer Jo Delpire zwei Mal die Meisterschaft und einmal den Pokal gewannen.

Im anderen Halbfinale treffen Hasselt und Visé aufeinander. Die beiden Spiele kommen am 23. und 24. Februar zur Austragung. Die Begegnungen finden eine Woche später statt, da Femina Visé am ursprünglichen Datum Verpflichtungen im Europapokal nachkommen muss. (jph)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.