Entscheidung vertagt, Bocholt gleicht aus

Handball

Foto: dpa

Die Entscheidung über den Landesmeistertitel bei den Handballern ist um eine Woche vertagt. Achilles Bocholt gewann am Samstagabend das zweite Play-off-Finalspiel in eigener Halle gegen Initia Hasselt mit 32:30 und gleich damit in der „best of three“-Runde zum 1:1 aus.

Hasselt hatte in der Vorwoche die erste Begegnung zu seinen Gunsten entschieden. Bocholts aus Eupen stammender Linksaußen Damian Kedziora steuerte fünf Treffer zum knappen Sieg bei. Sein jüngerer Bruder Bartosz ist nach einer Knieoperation weiterhin zum Zuschauen verurteilt.

Das dritte und entscheidende Spiel findet am kommenden Samstag, 2. Juni, in der Halle von Titelverteidiger Bocholt statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.